Posts by kryo

    Bisher habe ich immer geglaub ich hätte das möglicherweise doch falsch verstanden mit Bea un Jay, aber soeben habe ich mir die Folge mit original Untertitel angesehen und dort steht an entsprechender Stelle tatsächlich BEA und JAY.


    Also damit ist für mich alles klar!

    Mir ist gerade eingefallen, dass niemals über den Lautsprecher geredet wird, oder jemand Bezug auf den Sprecher nimmt.
    Das Einzige, das mir einfällt ist eine Szene, in der Trap nach einer Ansage sagt: "Der Typ ist echt gut!"


    Oder gibt es noch weitere Anspielungen?
    Erleuchtet mich!

    Mir ist gerade eingefallen, dass niemals über den Lautsprecher geredet wird, oder jemand Bezug auf den Sprecher nimmt.
    Das Einzige, das mir einfällt ist eine Szene, in der Trap nach einer Ansage sagt: "Der Typ ist echt gut!"


    Oder gibt es noch weitere Anspielungen?
    Erleuchtet mich!

    Ich wage zu behaupten, dass mein Englisch recht passabel ist. Dennoch schaue ich MASH vorwiegend auf Deutsch. Erstens, weil ich mich an die Stimmen im Deutschen gewöhnt habe und sie gerne mag. Und B, weil die Synchro in meinen Augen sehr gut gemacht ist und sprüchetechnisch das Original übertrifft. In vielen Situationen ist die dt. Version einfach lustiger. Es gibt zwar auch umgekehrte Fälle, die sind allerdings bei weitem nicht so zahlreich!


    Bitte erspart euch einen Sturm der Entrüstung!
    Ich habe hier lediglich meine Meinung kund getan!
    Heißen Dunk!

    Ich wage zu behaupten, dass mein Englisch recht passabel ist. Dennoch schaue ich MASH vorwiegend auf Deutsch. Erstens, weil ich mich an die Stimmen im Deutschen gewöhnt habe und sie gerne mag. Und B, weil die Synchro in meinen Augen sehr gut gemacht ist und sprüchetechnisch das Original übertrifft. In vielen Situationen ist die dt. Version einfach lustiger. Es gibt zwar auch umgekehrte Fälle, die sind allerdings bei weitem nicht so zahlreich!


    Bitte erspart euch einen Sturm der Entrüstung!
    Ich habe hier lediglich meine Meinung kund getan!
    Heißen Dunk!

    Also ich trauere wirklich nicht um die Stimme, denn die von Marge hat mir noch nie gefallen, auch wenn sie der Originalstimme ähnlicher war als die meisten Anderen. Doch vermutlich wünsche ich sie mir bald zurück wenn ich zum ersten Mal Marge mit ner neuen Stimme hören werde...

    Also ich trauere wirklich nicht um die Stimme, denn die von Marge hat mir noch nie gefallen, auch wenn sie der Originalstimme ähnlicher war als die meisten Anderen. Doch vermutlich wünsche ich sie mir bald zurück wenn ich zum ersten Mal Marge mit ner neuen Stimme hören werde...

    Quote

    Original von Mrs.Pierce
    Ich mag auch die anderen Charaktere aus der Serie,die auch mal im Vordergrund stehen könnten,gekonnt hätten.
    Die mal Helden hätten sein können.


    Sind sie doch!
    Jeder einzelne der Haupttruppe hat mindestens eine Folge in der er/sie zum Held wird (sie stehen natürlich seltener im Vordergrund als der Hauptcharakter Hawk, aber es können nun mal nicht alle den selben Stellenwert haben).
    Radar rettet einen Patienten als er bemerkte wie sich ein Infusionsschlauch gelöst hat (und wahrscheinlich noch viele Menschenleben mehr, als er in scheinbar ausweglosen Situationen den dringen benötigten Nachschub organisiert.... das gleiche gilt später für Klinger). Außerdem holt er ein verletztes Mädchen aus dem Minenfeld. Der Father schneidet (als NICHT-CHIRURG) einem jungen Soldaten den Hals auf und rettet sein Leben. Charles operiert und versorgt drei Verwundete Griechen in einem umgestürzten LKW in mitten eines Sturms. Als unterstützung hat er lediglich Klinger, seine Arzttasche und sündhaft teure Seidenhemden :D . Potter, BJ und Trap haben sowieso etlichen Menschen das Leben gerettet.
    Was muß man also in deinen Augen tun um ein Held zu werden???

    Quote

    Original von Mrs.Pierce
    Ich mag auch die anderen Charaktere aus der Serie,die auch mal im Vordergrund stehen könnten,gekonnt hätten.
    Die mal Helden hätten sein können.


    Sind sie doch!
    Jeder einzelne der Haupttruppe hat mindestens eine Folge in der er/sie zum Held wird (sie stehen natürlich seltener im Vordergrund als der Hauptcharakter Hawk, aber es können nun mal nicht alle den selben Stellenwert haben).
    Radar rettet einen Patienten als er bemerkte wie sich ein Infusionsschlauch gelöst hat (und wahrscheinlich noch viele Menschenleben mehr, als er in scheinbar ausweglosen Situationen den dringen benötigten Nachschub organisiert.... das gleiche gilt später für Klinger). Außerdem holt er ein verletztes Mädchen aus dem Minenfeld. Der Father schneidet (als NICHT-CHIRURG) einem jungen Soldaten den Hals auf und rettet sein Leben. Charles operiert und versorgt drei Verwundete Griechen in einem umgestürzten LKW in mitten eines Sturms. Als unterstützung hat er lediglich Klinger, seine Arzttasche und sündhaft teure Seidenhemden :D . Potter, BJ und Trap haben sowieso etlichen Menschen das Leben gerettet.
    Was muß man also in deinen Augen tun um ein Held zu werden???

    Quote

    Original von TrapperJohn77
    7. Dr. Nik der pfuschende Amateur Arzt erzählt das er sein Handwerk von Dr. Frank Burns gelernt hat.


    Das is ja geil!
    Mir noch nie aufgefallen.
    Dr. Nik und Franky sind sich ja echt ähnlich.


    Doktor Nik hat doch mal einem Typen nen Arm an den Oberschenkel und ein Bein an den Oberarm transplantiert.


    Das hätte Burns auch leicht passieren können! :D

    Quote

    Original von TrapperJohn77
    7. Dr. Nik der pfuschende Amateur Arzt erzählt das er sein Handwerk von Dr. Frank Burns gelernt hat.


    Das is ja geil!
    Mir noch nie aufgefallen.
    Dr. Nik und Franky sind sich ja echt ähnlich.


    Doktor Nik hat doch mal einem Typen nen Arm an den Oberschenkel und ein Bein an den Oberarm transplantiert.


    Das hätte Burns auch leicht passieren können! :D

    Deshalb hab ich ja auch nur gesagt "ein Typ wie Aggie". Außerdem weiß doch niemand wie Hawks Leben nach dem Krieg ausgesehen hätte. Vielleicht hätte er so viel Blut und zerfetzte Körper gesehen, dass er von der Chirurgie die Nase voll hat.
    Möglicherweise hätte er in Crapapple Cove eine kleine Praxis aufgemacht (oder die seines Vaters übernommen) um sich nur noch um die alltäglichen Wehwechen von ganz gewöhnlichen Mitmenschen zu kümmern.
    Dann könnte möglicherweise auch eine Frau oder die Familie in den Mittelpunkt seines Lebens rücken. Oder glaubt ihr, dass er weiterhin so halbherzige Beziehungen hat bis er 70 ist.
    Und oft genug hat er schließlich gesagt, dass er vom Tod und dem Sterben um sich herum genug hat.

    Deshalb hab ich ja auch nur gesagt "ein Typ wie Aggie". Außerdem weiß doch niemand wie Hawks Leben nach dem Krieg ausgesehen hätte. Vielleicht hätte er so viel Blut und zerfetzte Körper gesehen, dass er von der Chirurgie die Nase voll hat.
    Möglicherweise hätte er in Crapapple Cove eine kleine Praxis aufgemacht (oder die seines Vaters übernommen) um sich nur noch um die alltäglichen Wehwechen von ganz gewöhnlichen Mitmenschen zu kümmern.
    Dann könnte möglicherweise auch eine Frau oder die Familie in den Mittelpunkt seines Lebens rücken. Oder glaubt ihr, dass er weiterhin so halbherzige Beziehungen hat bis er 70 ist.
    Und oft genug hat er schließlich gesagt, dass er vom Tod und dem Sterben um sich herum genug hat.