Posts by Ralf

    Ich habe "Aushilfsgangster" gestern gesehen und kann ihn so halbwegs empfehlen. Ist bei weitem kein Brüller, aber eine fast durchgehend amüsante Komödie nicht nur für Wirtschaftskrisen-Geschädigte. ;)


    Alan ist klasse als arroganter Finanzinvestor-Kotzbrocken, aber leider kommt er eigentlich nur in der Anfangsviertelstunde so richtig zum Zuge. Danach darf er zwar immer wieder mal ein paar Boshaftigkeiten einbringen, aber mehr wäre natürlich schöner gewesen. :)


    Von mir gibt´s 7 von 10 Punkten.

    Laut amazon.de wird am 23. September eine neue MASH-Komplettbox erscheinen:
    MASH-Komplettbox


    Vermutlich einfach eine Zusammenfassung der letzten Einzelboxen im neuen Design, aber das spricht immerhin dafür, daß sich die DVDs wohl immer noch ordentlich verkaufen. :)

    Tolle Neuigkeiten: Alan Alda wird wieder in einer TV-Serie einen Arzt spielen!


    Genau genommen wird er in der zweiten Staffel der hochgelobten Pay-TV-Serie "The Big C" eine wiederkehrende Gastrolle als Arzt der an Krebs erkrankten Hauptfigur (gespielt von OSCAR-Nominee Laura Linney) übernehmen.
    In Deutschland läuft die Serie bislang leider auch nur im Pay-TV (FOX Channel, dort gerade gestartet), aber vielleicht schafft sie es ja auch noch ins Free-TV und sonst gibt es schließlich immer noch die DVDs. :)


    Die zweite Staffel startet in den USA bereits im Juli, mal sehen, in wievielen Episoden Alan dann tatsächlich dabei sein wird.


    Hier übrigens ein Artikel aus der FAZ zur (ersten Staffel der) Serie:
    "The Big C"


    Edit: Ich habe noch ein paar Artikel durchforstet wegen der Anzahl von Episoden - scheinbar wurde das noch nicht so richtig kommuniziert, manche schreiben, er spiele nur in einer Episode mit, in anderen heißt es, er stoße sogar mehr oder weniger zur Stammbesetzung, womit er zumindest in den meisten Folgen dabei sein müßte ...

    Da sich inzwischen nach längerer Zeit mal wieder einiges in Alan Aldas Drehplan getan hat, hier ein kleines Update. Erstmal jedoch noch die Auflösung hierfür:


    Quote

    Original von Cpt Tuttle
    Wann kommt der "Howl" Film denn raus, oder ist er schon? Dafür würd ich mich interessieren.


    Bei "Howl" hat´s dann doch ein bißchen länger gedauert, aber in den USA ist er Ende September gestartet. Problem: Alan Alda spielt doch nicht mit! Keine Ahnung, woran es lag, daß er aus dem Projekt wieder ausstieg - vielleicht war es ja sogar die Drehverzögerung, die mit seinem Terminplan kollidierte.


    Aber es gibt auch Erfreuliches zu vermelden, denn in den letzten beiden Wochen wurden gleich zwei neue Filmprojekte mit Alan in größeren Rollen vermeldet:


    1. "Wanderlust": In der Komödie, die in den USA in fast genau einem Jahr starten soll (am 7. Oktober 2011), geht es um ein Pärchen aus der Stadt, das sich mal vom ganzen urbanen Rummel verabschieden und die Natur genießen will. Dieses Pärchen wird von Jennifer Aniston und Paul Rudd verkörpert, Alan spielt den Anführer einer Art "FKK-Kolonie"! :D


    2. "Tower Heist": Ebenfalls eine Komödie, Regie führt Brett Ratner ("Rush Hour"-Reihe). Hier darf Alan wieder mal einen Bösewicht spielen, genauer gesagt einen Wirtschaftskriminellen, an dem sich Eddie Murphy und Ben Stiller rächen wollen, indem sie ihn ausrauben. Geplanter Starttermin in den USA: 4. November 2011.

    Quote

    Original von Ralf
    Eine in den USA gerade ausgestrahlte Episode von "Grey´s Anatomy" heißt: "Suicide is painless"!
    Sicher kein Zufall. :)


    Die Folge lief gestern bei Pro7 (deutscher Titel: "Sterben ist nicht leicht" ...) und enthielt sogar noch eine kleine Hommage an den "M*A*S*H"-Vorspann (Helikopter). Schade, daß sie nicht auch noch das Lied selbst gespielt haben oder einen "M*A*S*H"-Darsteller zu Gast hatten ... ;)

    Quote

    Original von Jojo
    Ich hab noch nie was von dem Award gehört


    Diese Preisverleihung ist nicht so bekannt wie die Golden Globes oder die Emmys, hat unter Kennern aber eher einen noch höheren Stellenwert, weil die Nominierungen in der Regel weniger "mainstream"-lastig sind, sondern auch sehr anspruchsvolle Serien mit eher speziellen Themen und entsprechend niedriger Zuschauerzahl stark berücksichtigt werden.


    Dieses Jahr zählt beispielsweise "Breaking Bad" zu den Favoriten - eine Serie, die bei uns noch dieses Jahr bei arte (!) starten soll. Und das sagt ja schon einiges aus ... ;)

    Alle Jahre wieder ... wird "M*A*S*H" für den Heritage Award der TCA Awards nominiert!


    Die Konkurrenten in diesem Jahr:
    - 24
    - Law & Order
    - Lost
    - Twin Peaks


    Ist natürlich wieder eine ziemlich happige Konkurrenz: Mit "24" und "Lost" die zwei wohl prägendsten TV-Serien der 00er-Jahre, dazu mit "Law & Order" die langlebigste TV-Serie aller Zeiten (20 Staffeln, gleichauf mit "Rauchende Colts") und mit "Twin Peaks" eine absolute Kultserie.


    Um ehrlich zu sein: Diese Konkurrenz erscheint mir noch härter als in den letzten Jahren. Aber vielleicht gewinnt "M*A*S*H" ja gerade deshalb dieses Mal? :)


    (man darf die Hoffnung ja nie aufgeben :D)


    P.S.: Außerdem ist es natürlich schon eine Ehre, DASS "M*A*S*H" überhaupt Jahr für Jahr nominiert wird. Von den Nominierten des vergangenen Jahres immerhin als einzige Serie erneut dabei!

    Ich meine, es gab im Forum mal einen Thread über "M*A*S*H"-Anspielungen in TV-Serien - aber da ich den nicht finde, schreibe ich es einfach mal hier rein:


    Eine in den USA gerade ausgestrahlte Episode von "Grey´s Anatomy" heißt: "Suicide is painless"!
    Sicher kein Zufall. :)

    In der vergangenen Woche war gleich zweimal Mike Farrell im deutschen TV zu sehen: Am Samstag vor einer Woche in "Without a Trace" (als Millionär) und am Donnerstag in "Law & Order: New York" (im Rollstuhl).

    Am Wochenende bin ich auf diese Meldung gestoßen:


    Luftgitarren-WM


    Ich zitiere:
    "Damit lag er 0,3 Punkte vor dem Weltmeister des vergangenen Jahres, dem US-Amerikaner Craig «Hot Lixx Hoolahan» Billmeier ..."


    Schon witzig, wo man immer wieder über M*A*S*H-Fans stolpert ... :D


    Es hat leider wieder nicht geklappt, der Preis ging an das gerade erst beendete "emergency room". Ist halt noch besser im Gedächtnis ...
    Naja, dann halt 2010. :)

    "30 Rock" ist in Deutschland momentan nur im Pay-TV zu sehen, die Free-TV-Rechte hat sich bereits vor einiger Zeit Das Vierte gesichert - aber seitdem hat man nichts mehr davon gehört.


    Allerdings dürfte es bei dieser Serie sowieso sehr schwierig sein, eine halbwegs vernünftige Synchronisation zustande zu bekommen ...

    Unser guter alter Alan hat für seine Gastrolle in der Comedy-Serie "30 Rock" vor wenigen Minuten seine bereits 33. (!) Emmy-Nominierung erhalten. :)


    Von den 33 waren übrigens 25 für "M*A*S*H" ...


    Edit: Achja, seine Konkurrenten sind übrigens Steve Martin, Jon Hamm (beide ebenfalls für "30 Rock"), Beau Bridges ("Desperate Housewives") und Justin Timberlake ("Saturday Night Live").

    Nur mal so nebenbei: "Flash of Genius" läuft seit Donnerstag in den deutschen Kinos!


    Nunja, zumindest in einigen, um genau zu sein: in 50. Was natürlich gar nicht so schlecht ist, da die wenigsten überhaupt mit einem Kinostart bei uns gerechnet hatten ...


    Am Startwochenende hatte der Film etwas mehr als 10.000 Zuschauer, was ziemlich mittelmäßig ist - und da heute "Ice Age 3" anläuft und sehr viele Kinosäle belegen wird, dürfte "Flash of Genius" in der kommenden Woche wohl fast nur noch in Arthaus-Kinos laufen.
    Immerhin, in meinem Stamm-Multiplex ist der Film sogar zu sehen (auch noch nächste Woche) und eigentlich wollte ich ihn mir gestern auch anschauen - aber ganz ehrlich, mir war´s dann definitiv zu heiß und schwül ... ich hoffe, ich kann den Besuch nächste Woche nachholen. :)