Posts by Steffi

    Wir haben mal im Spanisch-Unterricht eine Fernsehaufzeichnung von so einem Stierkampf angeschaut. Ich konnte kaum hinsehen. Das ist wirklich absolut abscheulich! Und dann die anfeuernde Menschenmenge auf den Tribünen. Ich kann so was nicht verstehen. Also, wenn ich mal in Spanien bin, werde ich mir dieses "Spektakel" sicher nicht ansehen. Aber ich kenne halt auch Leute, die im Spanienurlaub zu einem Stierkampf gegangen sind, eben "weil man das eben mal erlebt haben muss". Schade, dass offenbar so viele so denken.

    Irland muss traumhaft sein! Es muss wunderschön sein, den ganzen Tag an der Küste entlang über die Endlos-Wiesen zu laufen. Und die Schlösser und Burgruinen! Schottland ist ja so ähnlich, fasziniert mich also auch.
    Und wenn ich mal ganz viel Zeit und Geld hab, geh ich dann auch noch nach Island, Australien und New York.

    Ich bin ebenfalls ganz begeistert von dem Film. :))


    Die Atmosphäre kommt super rüber! Die Musik ist wie immer großartig! Ich denke, ohne John Williams' grandiose Arbeit wären die Filme nur halb so gut. Den Stilmix finde ich gut, z.B. die Musik, die Lupin während seinem Unterricht laufen lässt.
    Der Regisseur hat meinen Geschmack sehr gut getroffen. Ich muss sagen, dass mir der dritte Film sogar noch besser gefällt als seine Vorgänger. Allein die Bilder, die Farben, der immer wolkenbehangene Himmel schaffen schon eine sehr passende Atmosphäre. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass Band drei sowieso mein liebster ist. :)
    Die Besetzung finde ich gut, auch wenn ich mir Lupin ebenfalls anders vorgestellt habe. Aber sein Darsteller erwies sich ja dann doch als sehr passend, wie ich finde.
    Etwas enttäuscht war ich allerdings auch darüber, dass der Ursprung der Karte des Herumtreibers nicht erklärt wird, und dass nicht erwähnt wird, wofür der Hirsch steht, dessen Gestalt Harrys Patronus annimmt. Ich finde, das hätte schon ins Drehbuch hineingehört.


    Tja, jedenfalls kann ich es kaum erwarten, bis die DVD rauskommt!

    Mein Musikgeschmack hat sich verändert, denn früher habe ich so ziemlich alles gehört, was in den Charts war und im Radio lief, darunter gibt's auch einiges, was ich jetzt nicht mehr hören würde.
    Dann wurde mein Musikgeschmack aber konkreter und jetzt höre ich meistens nur noch ein paar bestimmte Sänger und Klassik, da dafür wiederum alle möglichen Epochen und Stücke.

    Danke für die Geburtstagsgrüße! :))
    Ja, ich war richtig froh über das schöne Wetter. Einen Tag später war's ja schon nicht mehr so toll.
    Klimper-klimper und kratz-kratz würd's übrigens sogar noch besser treffen, da ich jetzt auch noch mit Bratschenunterricht angefangen hab. Bin auch schon richtig begeistert davon, denn die Bratsche ist auch ein sehr schönes Instrument.


    Also, danke nochmal! :)

    Naja, meine kleine Schwester hat mich in den April geschickt. Das aber auch nur, weil ich heute morgen noch nicht so recht realisiert hatte, was für ein Tag heute ist.
    Ansonsten war nichts, und für den Rest des Tages bin ich ja nun auch gewappnet.

    Klavier spielen




    ...und sonst noch: im Chor singen, meinen (vornehmlich musikalischen) Horizont erweitern, klassische Musik - am liebsten wenn ich sie in einem Konzert und nicht nur von der CD hören kann, lesen, ab und zu was zeichnen oder schreiben, die Natur, gute Filme (v.a. alte Krimis :) ). Leider habe ich besonders für die letzteren Dinge meistens kaum Zeit.

    Also wenn ich mich an einen Traum erinnere, dann meistens schon noch sehr detailliert. Ich bin glaub ich noch nie aufgewacht und wusste zwar, dass ich geträumt habe, aber nicht mehr was.
    Meine Träume sind immer verblüffend realistisch, also richtigen Nonsens hab ich (leider) noch nie geträumt. Deshalb kommt es schonmal vor, dass ich mich an irgendein Erlebnis von früher zurückerinnere und dann nicht sagen kann, ob das tatsächlich mal passiert ist oder ob es damals nur ein Traum war. :D

    Dieter Bohlen
    Daniel K.
    --> Superstars!


    Zudem auch die von Darla genannte Techno-Musik. Musik kann man meiner Meinung nach nicht maschinell erzeugen, daher kann ich mit so etwas nichts anfangen.

    Also nicht dass ihr denkt, ich muss da jetzt einen Wälzer von 300 Seiten schreiben!
    Es reicht, wenn ich ein Grundkonzept des Drehbuch erstelle, also welche Szenen in den Film kommen und was weggekürzt wird, mein ganzes Vorgehen ein bisschen beschreibe und dann 2 oder 3 Szenen davon ausarbeite.
    Ich finde die Aufgabe toll! So was mach ich eh sehr gern, und wenn ich's dann auch noch schulisch verwenden kann, warum nicht! In den meisten Fächern gibt's nicht so kreative Facharbeitsthemen (z.B. in Englisch...).



    Vielen Dank für die Buchvorschläge! Ich bin erleichtert, dass da auch Bücher von deutschen Autoren dabei sind. Mein Lehrer hat mir nämlich heute eröffnet, dass er nur Bücher von deutschsprachigen Autoren will. Warum auch immer, denn schließlich lesen wir in Deutsch ja auch antike Dramen, die sicherlich nicht auf deutsch verfasst wurden...
    Ich werde mich über alle Bücher informieren, und hoffentlich finde ich ein passendes.


    Für weitere Vorschläge wäre ich auch sehr dankbar! :)

    Hallo!


    Heute haben wir eine Liste mit den möglichen Facharbeitsthemen für Deutsch bekommen. Dabei stellte sich heraus, dass es da ein Thema gibt, das mich sehr interessieren würde: Man kann irgendein "literarisches Werk" in ein anderes Medium übertragen. Sprich: Ich such mir ein Buch und schreib ein Drehbuch inklusive Filmmusik dazu.
    Das Problem ist nur: Mir fällt kein passendes Buch ein. Es muss natürlich eines sein, das bisher noch nicht verfilmt wurde. Am besten fände ich eines, das sehr viel Tiefgang hat, viel Psyche, ein bisschen sentimental vielleicht und tragisch. Vielleicht ein Familiendrama oder generell ein Drama.


    Nun die Preisfrage: Kommt euch da ein Buch in den Sinn?
    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar für eure Vorschläge! Nächste Woche sollte ich schon wissen, was ich machen will...

    Am schönsten war's ganz klar in Taizé letzten Sommer! :) Und da geht's dieses Jahr auch bestimmt wieder hin.
    Ansonsten vielleicht noch an Nord- oder Ostsee. Ich würde sooo gern mal nach Irland gehen! *träum*